Mila Palm

Mila Palm forscht, kuratiert und sammelt zu ihren persönlichen Interessensgebieten. Ihre Projekte ergeben sich an der Schnittstelle von Kunstgeschichte und Kulturanthropologie.

CV

seit Kindheit:  Sammlerin

2007 – 2013   Studium Konservierung-Restaurierung (Abteilung Papier/Foto/Buch- und Archivmaterial) Akademie der bildenden Künste Wien

2010/2011   Institut National du Patrimoine (Abteilung Fotografie) Ecole du Louvre, Paris

seit 2010 kuratorische Tätigkeit / Publikationen

2010

Robert von Stockert (1848-1918), Ausstellungskonzept, Wissenschaftliches Kabinett Wien

Der naturwissenschaftliche Blick: Fotografie, Zeichnung und Modell im 19. Jh., Wissenschaftliches Kabinett Wien

Weltreise Erzherzog Ferdinand, Ausstellungs- und Katalogbeitrag, Universität Wien / Weltmuseum Wien

2011

Gipsmodell und Fotografie, Publikation, Katalogkonzept, Wissenschaftliches Kabinett Wien

Beteiligung am Kindervermittlungskonzept zur Ausstellung: Die zweite Haut, MAK Wien.

2012

Reisen, So Sagt Man, Ist Eine Wissenschaft, Publikation über Österreichische Expeditionsfotografie im 19 Jh.,Wissenschaftliches Kabinett Wien

Friedrich Simony, Ausstellungskonzept, Wissenschaftliches Kabinett Wien

Naturselbstdruck. Foto- und drucktechnisches Florilegium, Publikation, Wissenschaftliches Kabinett Wien

2013

Experimentierfeld und Wundergarten. Stillleben und Naturstudien aus zwei Jahrhunderten, Artikel in: Flowers & Mushrooms. (Hg.) Toni Stooss, München 2013.

Das Erinnerungsalbum des Karl von Holtei (1798-1880), Materialtechnologie, Gestaltungsprinzipien und Erhaltungsstrategien mit Schwerpunkt auf Visitenkarten und Luxuspapieren, Diplomarbeit, Akbild.

Papierveredelung und Sinnestäuschung im 19. Jahrhundert, Vorträge, Stiftung Bonartes.

Datenbank & Fachlexikon zu Sondertechniken (3D) in der Fotografie, Stiftung Bonartes.

2015

Materialsemantik von Rahmungssystemen in der Fotografie, Beginn Doktorat, Universität für angewandte Kunst

Gerahmtes Gedächtnis, Ausstellungskonzept und Objekte von Mila Palm, Photoinstitut Bonartes Wien, Presseartikel, Wiener Zeitung, Kurier etc.

Ästhetik des Geldes, Gastvorträge/Seminar, Universität für angewandte Kunst

 2016

Ästhetik des Geldes, Forschungs- und Sammlungsschwerpunkt

War on cash, Gastvorträge/Seminar, Universität für angewandte Kunst.

Materialillusion auf Wertpapieren, Artikel in: Hartmann, Stefan / Thiel, Christian (Hrsg.): Der schöne Schein. Symbolik und Ästhetik von Banknoten, Regenstauf 2016, S. 225-244

2017

MILANEUM, Gründung von Archiv/Galerie/Edition

Kaiser Franz Josef in der Karikatur, Ausstellung im Milaneum

Erotica 1850-1950, Ausstellung im Milaneum

2018

Geld. Bildgeschichte 1850-1950, Ausstellung im Milaneum